home / about me
Familiensegeltörns
All Inclusive Törns
Jugendgruppentörns
Freizeitsegeltörns
Skippertraining
Aktuelle Planungen
Diashow
Kontakt-Formular
Gästebuch
Impressum



 

 

 

 

 

 

 

 

Segelprojekte Marburg

 

Sporthochseeschiffer mit langjähriger Erfahrung,  Erlebnispädagoge (KAP), Systemischer Familientherapeut, Heilpraktiker für Psychotherapie

 

   About me

  • Geboren 1963 in Nordhessen
  • Vater von 2 Kindern
  • Pädagogischer und therapeutischer Mitarbeiter in einer Jugendhilfeeinrichtung

 

   Segelphilosophie

Segeln lernt man, indem man es tut. Am besten auf der Segeljolle. Noch heute segle ich sehr gern mit meinen Lieben oder den Jugendlichen aus meiner Jugendhilfeeinrichtung auf kleineren Seen in der Umgebung, den friesischen Meeren in Holland oder an der Schlei.

Mich hat die Leidenschaft fürs Segeln bei einem Törn auf der nördlichen Adria vor vielen Jahren gepackt. Ich habe zwar kaum den Unterschied zwischen einer Wende und einer Halse verstanden und es gingen auch einige Sachen richtig schief, ich wusste aber „dass es das für mich ist“. Inzwischen bin ich als Skipper mit unterschiedlichsten Yachten auf vielen Meeren unterwegs gewesen, von der Ostsee, der Adria, dem Mittelmeer, der Nordsee, dem Englischen Kanal über den Atlantik bis hin zur Karibik.

Das Wichtigste an Bord ist für mich die Sicherheit der Crew. Dies bedeutet bei mir aber nicht, das alle ständig Schwimmwesten tragen und der Segelbetrieb ab 5 Windstärken eingestellt wird. Für mich bedeutet Sicherheit an Bord vor allem eine gute und gründliche Sicherheitseinweisung, klare Aufgabenverteilung, vorausschauende Fahrweise statt unnötige Experimente, gründliche navigatorische Vorbereitung, sorgfältige Wetterinformation und nicht zuletzt: Kein Alkohol, bevor die Yacht im Hafen angelegt hat.

Persönlich segle ich sehr gern schnell – es geht doch kaum etwas über die Freude mal wieder eine größere aber schlecht getrimmte Segelyacht hinter sich halten zu können.

Segeln hat mich Geduldigkeit gelehrt, vielleicht die schwierigste Sache am Segeln. Dabei denke ich einerseits an schwachwindige Tage und Yachten die an der Kreuz niemals anzukommen scheinen – andererseits an Crews, die morgens Ewigkeiten brauchen bis die Yacht endlich zum Ablegen bereit ist.

Segeln hat mir sehr viele schöne und unvergessliche Momente verschafft: Tolle und interessante Menschen in den jeweiligen Crews, mit der Bugwelle spielende Delphine in der Bucht von Vigo, urgemütliche Hafenstädte in Dänemark, Gruppen und Teams die eine ganz neue Art der Zusammenarbeit entwickeln konnten, kristallklares türkisblaues Wasser in den Tobago Cays, leckere Fischmahlzeiten im Hafen von Rovinj, usw.

Diese Erfahrungen möchte ich auch meinen zukünftigen Gästen ermöglichen.

Dies ist eine private homepage und dient nicht geschäftlichen Interessen. Sie ist dazu gedacht, Segelprojekt in verschiedensten Revieren mit alten Freunden und weiteren Interressierten kostengünstig zu realisieren.

 

Helmut Arnold

 

mobil:  0151  64625627

 

 

email: helmut-arnold1@gmx.de